Die elektronische Dokumentation und EUCOR : Erfahrung und Praxis.

Kolloquium

Die elektronische Dokumentation ist heute ein unumgänglicher Bestandteil des Angebots der Universitätsbibliotheken und wirft zahlreiche Fragen auf. Als wesentlicher Vektor der Forschung stützt sie sich auf ein Wirtschaftsmodell, das einer komplexen Dynamik folgt, an die die Berufspraxis immer wieder angepasst werden muss.

In Anbetracht der extrem schnellen Entwicklung im wissenschaftlichen Informationsfluss wird die elektronische Dokumentation von weitreichenden Änderungen im Prozess der Wissensvermittlung und des Wissenserwerbs begleitet.

Erwerbung, eigene Produktion, Benutzung und Valorisierung : Fragen und Antworten für die Universitätsbibliotheken des EUCOR-Netzwerkes.

Diese Tagung mit ca. vierzig Teilnehmern wird eine Gelegenheit sein zum Erfahrungsaustausch und zur Reflexion über die Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen deutschen, schweizer und französischen Partnern.

Ein Vertreter jeder Einrichtung sollte einen Standpunkt, eine Problematik, eine Erfahrung oder einen Handlungsansatz darstellen, die dem Austausch und der Diskussion dienen sollen.

Wann?

Donnerstag, 22. Februar 2007 - 9:00

Wo?

Frankreich