NEUREX-BCCN Tagung zur Hirnforschung

Kolloquium

Die gesamte Spannbreite der

modernen Neurowissenschaften – von der Grundlagenforschung bis hin

zur klinischen Anwendung – wird auf dieser Tagung vertreten sein. Erst ein

gutes Verständnis der Funktion des gesunden Gehirns erlaubt die

Entwicklung innovativer klinischer Behandlungsmethoden neurologischer

Erkrankungen. Eine Auswahl weltweit führender Hirnforscher wird neueste

Ergebnisse ihrer Forschung auf den Gebieten der Neurogenetik, der

Bewegungssteuerung und Kognition, moderner Bildgebungsverfahren und

neuer Interventionsmöglichkeiten, sowie Neuroprothetik einem Auditorium

von über 200 Wissenschaftlern präsentieren und zur Diskussion stellen.

Die Tagung wird gemeinsam von NEUREX, dem trinationalen Netzwerk

öffentlicher und privater Forschungseinrichtungen in den

Neurowissenschaften am Oberrhein, und dem Freiburger Bernstein-
Zentrum für Computational Neuroscience (BCCN) organisiert und im

Rahmen des 550-jährigen Jubiläums der Gründung der Albert-Ludwigs-
Universität Freiburg veranstaltet.

Freiburg ist ein führendes Zentrum neurowissenschaftlicher Forschung.

Das BCCN Freiburg ist einer von vier Forschungsverbänden, die im Jahre

2004 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

eingerichtet wurden, um Grundlagenforschung, sowie die technologische

und klinische Anwendung der Ergebnisse in den theoretischen

Neurowissenschaften voranzutreiben. Um die komplexe Funktionsweise

des Gehirns zu erforschen, verbindet die Computational Neuroscience

Experiment, Datenanalyse und Computersimulation auf der Basis wohl-
definierter theoretischer Konzepte. NEUREX ist das größte regionale

Netzwerk Europas auf dem Gebiet der Neurowissenschaften und umfasst

mehr als 1000 Wissenschaftler in über 100 Laboratorien und klinischen

Abteilungen im Umkreis von weniger als 150 Kilometern, mit Basel,

Straßburg und Freiburg als Kern.

Während die Universität ihr 550-jähriges Bestehen feiert, blickt sie nicht nur

zurück, sondern auch nach vorne. Mit hochkarätigen Wissenschaftlern und

herausragender Expertise bilden die Neurowissenschaften einen wichtigen

Forschungsschwerpunkt der Freiburger Universität und stehen im Zentrum

eines Freiburger Antrags („Neuroalliance“) im Rahmen der

Exzellenzinitiative der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), über

den demnächst entschieden werden wird.

Wann?

Freitag, 22. Juni 2007 - 9:00 - Samstag, 23. Juni 2007 - 18:00

Wo?

Universität Freiburg
Freiburg-im-Breisgau
Deutschland