Mut zur Mobilität mit Eucor

Erfahrungen
Source: NovaTris/UHA

„Es ist gar nicht so kompliziert, es braucht nur etwas Zeit, bis man an den Start gehen kann.“

(S.N., L2 LEA" name="_ftnref1" title="">[1])

Eucor ermöglicht Studierenden die freie Mobilität zwischen seinen Mitgliedsuniversitäten. In diesem Kontext hat das Zentrum für grenzüberschreitende Kompetenzen NovaTris der Université de Haute-Alsace zum Studienjahr 2014 eine freie, grenzüberschreitende Studieneinheit eingerichtet. Nach einer Schulung für interkulturelle Kompetenz durch die Leiterin der Studieneinheit belegen die Studierenden den Kurs ihrer Wahl im Unterrichtsangebot einer Eucor-Universität. Für die Dauer eines Kurses wechseln sie jede Woche den Studienort und führen eine Art „Logbuch“, in dem sie ihre prägendsten interkulturellen Erfahrungen festhalten. Die Anrechnung und Vergabe von ECTS-Punkten erfolgt für die Zusammenfassung dieser Erfahrungen und eine Präsentation am Ende des Semesters an der Université de Haute-Alsace.

Im ersten Semester nach Einführung dieses Programms wählten alle 14 Studierenden die Universität Basel aufgrund ihrer Nähe und guten Erreichbarkeit. Es wurden sehr unterschiedliche Kurse in deutscher, englischer oder französischer Sprache belegt, die an verschiedenen Fakultäten stattfanden. Die meisten Studierenden planen im Anschluss einen längeren Studienaustausch.

Hier einige Zitate aus den „Logbüchern“ der Studierenden, die die Vorteile dieser Erfahrung sehr gut widerspiegeln:

„Es war genial, sich wie auf Reisen zu fühlen, obwohl ich gar nicht weit von Mulhouse entfernt war.“

em?„Ich bin um einiges selbständiger geworden.“

„Je länger ich hier bin, umso mehr Lust bekomme ich, dieses schöne Land besser kennenzulernen. Dabei wohne ich schon seit ein paar Jahren in der Nähe von Basel und kaufe hier ein, komme also zum Shoppen her. Aber mit seiner Kultur habe ich mich nie auseinandergesetzt. Heute nehme ich mir die Zeit, sie kennenzulernen.“

„Wenn man täglich Leute trifft, die man nicht kennt, versucht man zu verstehen, wie einen die anderen sehen. Ich habe dadurch andere Leute und Kulturen entdeckt und sozusagen ihren Schleier gelüftet – ein bisschen so wie im Theater, wo man es kaum abwarten kann, dass sich der rote Vorhang hebt, damit das Unbekannte zum Vorschein kommt.“



" name="_ftn1" title="">[1]Abk. f. “Licence 2, Langues Etrangères Appliquées“ (entspricht 2. Studienjahr Bachelor, Angewandte Fremdsprachen, A.d.Ü.)

Estelle Fromant/Annette Pasteau

Übersetzung: Nicole Stange

Wann?

Montag, 2. März 2015 - 12:30

Wo?

Frankreich