Eucor – The European Campus fördert die Vorbereitung auf die Berufswelt

Credits: Catherine Schröder/Unistra

Am 20. Juni trafen sich die Akteure der Mitgliedsuniversitäten von Eucor – The European Campus in Strasbourg, die im Bereich der Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt beschäftigt sind. Das Ziel der Veranstaltung war es, erste Ideen für gemeinsame Projekte zur Förderung des Einstiegs ins Berufsleben am Oberrhein zu entwickeln.

Die Teilnehmenden bringen in ihren Universitäten Schülerinnen und Schülern, Studierenden, Absolventinnen und Absolventen sowie jungen Forschenden die Möglichkeiten des Arbeitsmarktes näher. Sie beraten und begleiten sie bei der Entwicklung ihrer beruflichen Vorhaben.

Die größte Herausforderung dieses trinationalen Treffens bestand darin, die verschiedenen Funktionsweisen und Prioritäten jeder Einrichtung in Bezug auf den Berufseinstieg zu verstehen. Zu Beginn des Treffens haben die Teilnehmenden daher ihre Abteilung, ihre Organisation und ihre Projekte vorgestellt. Nachmittags erarbeiteten die Beteiligten verschiedene Veranstaltungstypen, die sie gemeinsam entwickeln können. Nach regem Austausch entschieden sie, im November 2016 eine erste Veranstaltung für Studierende, die einen bi- oder trinationalen Studiengang oder einen Auslandsaufenthalt im Rahmen von Erasmus oder Eucor – The European Campus absolviert haben, anzubieten. Diese Veranstaltung, die jedes Jahr weiter ausgebaut werden soll, ermöglicht es den Studierenden, Unternehmen zu treffen, sich mit Absolventinnen und Absolventen auszutauschen und an Workshops zur Vorbereitung von Bewerbungen im bi- und trinationalen Kontext teilzunehmen. Das Treffen fand im Rahmen des Interreg-Projekts „Eucor – The European Campus: grenzüberschreitende Strukturen“ statt.

Wann?

Mittwoch, 29. Juni 2016 - 10:30