Mobilitätshindernisse abbauen

Credits: UHA/NovaTris

Anlässlich der Gründung des Europäischen Verbundes für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) Eucor – The European Campus stellt sich Marie-Astrid Bénard vor. Sie arbeitet bei NovaTris, dem Zentrum für grenzüberschreitende Kompetenzen der Université de Haute-Alsace (UHA) im Rahmen des Interreg-VA-Projektes Eucor – The European Campus: grenzüberschreitende Strukturen.

Marie-Astrid Bénard ist seit Oktober 2014 bei NovaTris und war bisher Koordinatorin des Sprachenzentrums. Genau wie ihr Vorgänger war sie für pädagogische Innovation beim Sprachenunterricht zuständig: Dazu gehört das Tandem-Programm an der UHA, die Begleitung von pädagogischen Projekten beim Sprachunterricht, pädagogische Dialoge an der UHA und die Sommeruniversität Die Brücke in Zusammenarbeit mit Alsace Tech.

Ab September 2016 leitet Marie-Astrid Bénard die Maßnahmen der UHA im Rahmen des Interreg-VA-Projektes Eucor – The European Campus: grenzüberschreitende Strukturen. Ihre erste Aufgabe besteht darin, ein Netzwerk von Sprachlehrenden aufzubauen und umzusetzen sowie innovative Lehrmethoden in diesem Netzwerk zu verankern. Marie-Astrid Bénard erfasst zurzeit die bestehenden pädagogischen Methoden und Innovationen sowie den Bedarf der Sprachlehrenden. Ziel ist es, die gemeinsame Sichtbarkeit für alle Sprachangebote zu erhöhen und gemeinsame Weiterbildungen für die Sprachlehrenden der fünf Universitäten anzubieten. Sie erklärt: „Mobilitätsförderung ist eines der zahlreichen Ziele von Eucor – The European Campus. Durch das Angebot von unterschiedlichen Arten des Sprachenlernens und das Motivieren der Studierenden durch innovative Lehrmethoden können bestimmte Mobilitätshindernisse abgebaut werden. Wir müssen eine Sprache nicht perfekt beherrschen, um in ein anderes Land zu gehen, sondern müssen Lust dazu haben und motiviert sein!“

Nach einer Bachelorstudium in Fremdsprachen für internationalen Handel an der Université de Rennes 2 studierte Marie-Astrid Bénard den Master „Management von europäischen Projekten“ an der Université de Bretagne Occidentale de Brest. Anschließend arbeitete sie für ein Jahr am Institut français in Saarbrücken und unterrichtete dann Französisch als Fremdsprache an der Berlitz Sprachenschule in Saarbrücken. Dort begann sie, innovative Lehrmethoden für Französisch zu konzipieren, insbesondere durch Einsatz des Theaterspiels.

Kontakt
marie.astrid-benard@uha.fr
NovaTris, Zentrum für grenzüberschreitende Kompetenzen – Université de Haute-Alsace
16 rue de la Fonderie, 68093 Mulhouse Cedex
Frankreich

Wann?

Mittwoch, 13. Juli 2016 - 12:00