Luftverschmutzung als Risikofaktor für Hirnerkrankungen

Treffen

Umweltverschmutzung zählt heutzutage zu den größten Problemen, denen die Welt jeden Tag gegenübersteht. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen fünf verschiedenen Arten der Verschmutzung: Luft, Boden, Wasser, Lärm und Licht. Hierbei stellt insbesondere die Luftverschmutzung die bei weitem schädlichste Form der Verschmutzung dar. Nicht nur die Natur leidet täglich, sondern auch die Gesundheit der Menschen. Bemerkbar macht sich dies nicht nur anhand der gestiegenen Anzahl an Lungenkrebs-Erkrankungen oder Atembeschwerden, sondern ebenso anhand des gestiegenen Risikos für Hirnkrankheiten. Um auf diese Problematik und auf die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaften aufmerksam zu machen, lädt Neurex Interessierte am 2. Dezember zu einer internationalen Tagung in Strasbourg ein.

Wann?

Freitag, 2. Dezember 2016 - 9:30 - 17:30

Wo?

Collège Doctoral Européen
46 Boulevard de la Victoire
67000 Strasbourg
Frankreich