Grenzüberschreitendes Kolloquium „Clim’ability“

Kolloquium

Die deutsch-französisch-schweizerische Oberrheinregion bildet eine klimatische Einheit. Laut Messungen des Deutschen Wetterdienstes und Météo France, hat die durchschnittliche Temperatur der Region seit 1900 bereits um 1,5 bis 2°C zugenommen. Stärkere Regenfälle, größere Kontraste zwischen den Jahreszeiten und Überschwemmungen sind die Folgen. Diese haben wesentliche Auswirkungen auf viele Wirtschaftszweige, die Versorgung mit Wasser und Rohstoffen sowie die Gesundheit der Menschen.

Das Projekt Clim’ability verfolgt daher das Ziel, durch Wissensvermittlung, Innovation und Risikomanagement, die Unternehmen am Oberrhein bei der Anpassung ihrer Strategien und Prozesse im Hinblick auf den zu erwarteten Klimawandel zu unterstützen. Interessierte des gesamten Oberrhein-Gebietes sind herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos; eine Anmeldung bis zum 10. Dezember (unter www.trion-climate.net) jedoch notwendig.

Wann?

Mittwoch, 14. Dezember 2016 - 9:30 - 16:00

Document

Wo?

Maison de la Région Grand Est
1 place Adrien Zeller
67070 Strasbourg
Frankreich