Ringvorlesung: Steuerung der Energiewende – Risiken eines gesellschaftlichen Experiments

Die Energiewende vollzieht sich nicht von selbst. Vielmehr braucht es eine gesellschaftliche Steuerung in Richtung Energiewende. Aber welche Art der Steuerung, etwa der Energieproduktion, des Energieinfrastrukturumbaus oder des Energiekonsums, geht mit welchen Risiken einher und wie kann mit diesen Risiken umgegangen werden?

Die Veranstaltung lotet Risiken der Steuerung in Richtung Energiewende aus unterschiedlichen Perspektiven aus und wirft Schlaglichter auf Risiken in den verschiedenen Steuerungsbereichen.

Referenten:
- Prof. Dr. Paul Burger, Universität Basel
- Prof. Dr. Hannes Weigt, Universität Basel
- Dr. Dierk Bauknecht, Öko-Institut e.V., Freiburg
- Dr. Conrad Ammann, CEO EBM (angefragt)

Wann?

Mittwoch, 3. Mai 2017 - 17:00 - 20:00

Wo?

Universität Basel
4001 Basel
Schweiz