Unternehmertum mit Intuition

Warum lohnt sich die Teilnahme am Workshop?
Unternehmertum in einer sich schnell verändernden internationalen Welt ist mehr als ein gut durchdachter Businessplan und erfordert ein stets kritisches Auge auf das eigene Handeln. UnternehmerIn zu sein bedeutet, selbstbestimmt zu handeln und die eigenen Ideen umzusetzen, um die Außenwelt für sich einzunehmen. Der Workshop bietet Ihnen einen genaueren Blick auf Sie selbst und Ihre Art, in der Welt zu wirken. Als UnternehmerIn will man seine Fähigkeit zum Umgang mit den eigenen emotionalen Erfahrungen und mit der Dynamik der Beziehungen zu den Partnern weiterentwickeln. Als UnternehmerIn will man - manchmal allein schon durch bloße Präsenz - das Zusammenwirken und die Kreativität aller fördern, seien es MitarbeiterInnen, KundInnen, externe ReferentInnen, Partner usw.

Was nehmen Sie aus dem Workshop mit?

  • Selbständigkeit für Innovationen;
  • die Fähigkeit, zuzuhören und Feedback anzunehmen;
  • ein Bewusstsein für Ihr eigenes Erleben, um so andere Menschen in Ihrem Umfeld zu inspirieren und zu beeinflussen;
  • die Fähigkeit zur Bewältigung von Konfliktsituationen mit hoher emotionaler Belastung;
  • die Bereitschaft und die Fähigkeit, sich in die Lage anderer zu versetzen, zu begreifen, was in ihnen vorgeht, welche Sicht auf die Welt sie haben und in welch besonderer Situation sie sich befinden;
  • Vertrauen in Ihre Stellung als UnternehmerIn;
  • Ein neuer Blick darauf, welche Rolle Sie selbst und die anderen in Ihrem Projekt spielen.

An wen richtet sich der Workshop?
An junge UnternehmerInnen aus der Region Oberrhein und Studierende, die ihre Eigeninitiative, ihren Unternehmergeist und ihr Wissen über sich und andere aktiv weiterentwickeln wollen.

Details

Wer organisiert den Workshop?
Die Université de Haute-Alsace

Wer leitet den Workshop?
Ein deutsch-französisches Team von TrainerInnen und DozentenInnen: Pascal Mullard, Sabine Mueller, Etienne Galmiche und Florence Duchêne.

Wie viel kostet die Teilnahme?
Der Workshop wird von Eucor - The European Campus (Interreg), Entrepreneurship Beyond Borders (PIA) und der Université de Haute-Alsace (NovaTris, PIA) gemeinsam finanziert, um JungunternehmerInnen am Oberrhein Entwicklungsmöglichkeiten zu geben. Die Teilnahme am Workshop ist für Studierende der Oberrheinregion kostenlos. Studierende der Eucor-Universitäten erhalten die Reisekosten erstattet. Der Workshop steht allen Interessierten offen. Bitte kontaktieren Sie Florence für nähere Informationen zu den Kosten.

Anmeldung:
elan@uha.fr

Wer moderiert den Workshop?

Pascal Mullard
Mit anderen zusammenarbeiten um zu erfinden, zu experimentieren, kreativ zu sein und auch Fehler zu wagen, ist meine persönliche und berufliche Leidenschaft. Meine Arbeit gibt mir die Möglichkeit, diese lebendigen und sich ständig erneuernden Prozesse mitzuerleben. Seit mehr als 20 Jahren begleite ich Gruppen und Einzelpersonen, wobei es immer darum geht, die Einzigartigkeit jedes Menschen und jeder Gruppe sichtbar zu machen. In diesem Seminar habe ich die Freude, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die ich sehr schätze, und UnternehmerInnen einen Anstoß zur Entwicklung von Projekten zu geben. Zu meinem beruflichen Werdegang gehören zahlreiche Erfahrungen als Unternehmer. Aus diesem persönlichen Erleben heraus kann ich als Coach und Förderer meine Erfahrungen weitergeben.

Sabine Mueller
In unserer sich verändernden Welt, die Authentizität, Einfühlungsvermögen und von Herzen kommende Führungsstärke erfordert, arbeite ich als Therapeutin, Dozentin und Beraterin. Ich bin in Deutschland geboren, habe eine Ausbildung in Pädagogik, Psychologie und Coaching absolviert und biete eine umfassende Begleitung innovativer UnternehmerInnen an. Im Mittelpunkt meiner Arbeit stehen Führungsqualitäten, Konfliktlösung und Meditation. In meiner Arbeit mit Gruppen biete ich gerne Seminare an, die den tiefgreifenden Wandel im beruflichen und privaten Leben begleiten und Einzelpersonen und Gruppen dabei helfen, auf ihre eigenen kreativen Ressourcen zuzugreifen und selbst kreativer zu sein, um zu einem erfüllenden Leben zu gelangen.

Etienne Galmiche
Seit 5 Jahren leite ich die Schulungseinrichtung Talent Campus, die sich der Förderung von Talenten durch das Erlernen sozialer Kompetenzen verschrieben hat. Ich konzipiere und moderiere regelmäßig Schulungen. Dieser Workshop ist für mich eine neue und gleichzeitig eine vertraute Erfahrung: Da ich mich seit jeher als Musiker und Moderator fühle, faszinieren mich der Kontakt mit Menschen und ihre Begleitung. Die neue Sicht auf das Unternehmertum ist für mich eine erfreuliche Erfahrung: In einer Welt, in der es die Norm war, vorausschauend zu handeln, zu antizipieren und sich anzupassen, habe ich erst später herausgefunden, dass ich durchaus ein Unternehmer war, auch ohne den Zwang, ein eigenes Unternehmen zu gründen, und dass ich gleichzeitig in der Gegenwart leben, mich an sie anpassen und dabei ein ehrgeiziges Projekt verfolgen kann. Heute ist es mein Wunsch, diese Erkenntnisse in aktiven und eher unkonventionellen Schulungen zu vermitteln.

Florence Duchêne-Lacroix
Als Dozentin ist es mein Ziel, allen Menschen zu ermöglichen, in unserer internationalen Welt in Einklang mit sich selbst und mit anderen zu leben. Ausgehend von meiner unternehmerischen Tätigkeit im internationalen Projektmanagement, von meinen landeskundlichen Erfahrungen in verschiedenen Ländern (Frankreich, Deutschland, Russland, Slowakei) und von der Fähigkeit, mich an Bedürfnissen und Gefühlen zu orientieren, unterstütze ich Lernprozesse durch aktive pädagogische Ansätze, Selbstreflexion und den Aufbau von Erfahrungswissen.
Seit 2009 stelle ich meine Fähigkeiten an der Université de Haute-Alsace im Rahmen innovativer Projekte in den Dienst des Lernens im 21. Jahrhundert, des Unternehmertums und der grenzüberschreitenden Beziehungen.

Wann?

Donnerstag, 14. Juni 2018 - 10:00 - Freitag, 15. Juni 2018 - 16:00

Wo?

Université de Haute-Alsace, NovaTris
16 rue de la Fonderie
68093 Mulhouse
Frankreich