Informatik Bachelor

  • Karlsruher Institut für Technologie
  • Licence ou Bac+3
  • Mathématiques, Informatique > Informatique

Objectifs

Der Bachelorstudiengang ist modular aufgebaut. Er gliedert sich in Pflicht-, Wahl- und Ergänzungsmodule und Schlüsselqualifikationen. Die Pflichtmodule bestehen aus Theoretischer, Praktischer und Technischer Informatik und Mathematik. Wahlmodule können beliebig aus einem umfassenden Wahlangebot belegt werden. Dabei müssen mindestens zwei Stammmodule sowie ein Proseminar zur Vorbereitung für die Bachelorarbeit belegt werden. Stammmodule bestehen aus Veranstaltungen, die Basisthemen der Informatik abdecken. Stammmodule sind: Computergrafik, Echtzeitsysteme, Formale Systeme, Kognitive Systeme, Rechnerstrukturen, Sicherheit, Softwaretechnik II, Telematik, Mensch-Maschine Interaktion, Algorithmen II, Robotik I. Ergänzungsmodule vermitteln Kenntnisse in den Anwendungsgebieten der Informatik. Folgende Ergänzungsfächer stehen zur Wahl, wovon ein Fach belegt werden soll: Elektro- und Informationstechnik, Informationsmanagement im Ingenieurwesen (Maschinenbau), Mathematik, Physik, Grundlagen des Rechts, Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Operations Research. Der Bachelorstudiengang schließt mit einer dreimonatigen Bachelorarbeit ab.

Savoir-faire et qualifications

Der Bachelorstudiengang Informatik vermittelt die wissenschaftlichen Grundlagen der Informatik, einschließlich umfangreicher Mathematikkenntnisse. Der Studiengang bietet eine fundierte und zugleich breit angelegte Ausbildung, die die verschiedenen Teilgebiete der Informatik abdeckt (Grundlagenstudium), wobei theoretische Kenntnisse und praktische Fähigkeiten aufeinander aufbauend vermittelt werden. Hinzu kommt ein Wahlbereich, in dem aus einem vielfältigen, vertiefenden Lehrangebot ausgewählt werden kann und eine erste Spezialisierung in mindestens zwei Gebieten erfolgt (Wahlfach). Das Studium wird ergänzt durch Inhalte aus einem benachbarten Fachgebiet (Ergänzungsfach) sowie durch die Vermittlung sozialer Kompetenz und Teamfähigkeit (als Schlüssel- und überfachliche Qualifikationen). Absolventinnen/Absolventen des Bachelorstudiengangs Informatik verfügen insbesondere über die folgenden Kompetenzen: Methoden der Informatik (Kernkompetenz):

Poursuite d'études et carrière

Berufsperspektiven eröffnen sich damit als Fach- und Führungskräfte national und international überall dort, wo Informatik in Anwendung kommt. Dabei kommen die Absolvent*innen in allen Anwendungsgebieten, die die Unterstützung Praktischer, Theoretischer oder Technischer Informatik benötigen, zum Einsatz. Mit dem Master-Abschluss sind die Absolvent*innen nicht nur in Industrie, Beratungsunternehmen und im Dienstleistungssektor, sondern und auch in der (interdisziplinären) Forschung häufig zu finden. Nicht zuletzt sind viele Absolvent*innen mit kreativen Geschäftsideen als selbständige Unternehmer tätig.

Prérequis & Admission

zulassungsfrei