Soziologie

  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Master ou Bac+5
  • Art, sciences humaines et sociales > Sciences sociales

Objectifs

Die Soziologie ist eine Wirklichkeitswissenschaft, die ihre Erkenntnisse auf der Grundlage von Theorien und Methoden in Auseinandersetzung mit empirischen Phänomenen und Themenfeldern gewinnt. Entsprechend umfasst der Studiengang die Bereiche Theorien, Methoden, Inhalte/Themenbereiche sowie Forschungs- und Lehrpraxis. Dabei vermittelt das Studium vertiefte Kenntnisse zu klassischen und modernen Theorien, qualitativen und quantitativen Methoden als Verfahren der Erlangung von Wissen, es wendet dieses Wissen auf gesellschaftliche Phänomene an und übt es in Forschungs- und Lehrpraxis ein. Das M.A.-Studium betont die enge Verbindung von Theorien und Methoden im Hinblick auf empirische Sachverhalte, ebenfalls zeichnet sich das Studium durch eine Verzahnung qualitativer und quantitativer Methoden aus.
Die soziologischen Schwerpunkte der Lehre in Freiburg konzentrieren sich derzeit auf folgende Themenfelder: Geschlechterverhältnisse, Globalisierung, Kultursoziologie, Modernisierung, Sicherheit und Gesellschaft.

Prérequis & Admission

Mit besonderen Zugangsvoraussetzungen. Die Zugangsvoraussetzungen ergeben sich aus der Zulassungsordnung (siehe dazu unten die Box "Satzungen"). Nähere Informationen erhalten Sie auch bei der Fachstudienberatung.