Spanisch

  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Licence ou Bac+3
  • Lettres, Langues, Cultures

Objectifs

Der Bachelorstudiengang Spanisch im Nebenfach gliedert sich in die Bereiche Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft sowie der praktischen Sprachausbildung.

Der sprachwissenschaftliche Teil bietet Ihnen einerseits einen generellen Überblick über die historische Entwicklung der romanischen Sprachen und andererseits einen umfassenden Einblick in die spanische Linguistik. Anhand von Text- und Audiomaterial setzen Sie sich systematisch mit der Geschichte, Struktur und Funktionsweise des Spanischen und seinen europäischen, beziehungsweise außereuropäischen Varietäten auseinander und ergründen Ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

Im Bereich der Literaturwissenschaft erwerben Sie Kompetenzen, die Sie zur fundierten Analyse sowohl zeitgenössischer als auch historischer Literatur befähigen. In welchem kulturellen und historischen Kontext wurde ein bestimmtes Werk verfasst? Wie ist es folglich zu interpretieren?
Neben Textanalyse und Literaturgeschichte (Epochen, Strömungen, Tendenzen, Stile) werden Sie an  folgende Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens herangeführt:

  • Informationsbeschaffung, Recherche
  • Umgang mit Datenbanken
  • Korrektes Bibliographieren und Zitieren

 

Im Bereich der Kulturwissenschaft beleuchten Sie zum Beispiel ein bestimmtes spanischsprachiges Gebiet genauer, befassen sich mit Migration, den indigenen Kulturen Lateinamerikas oder der Geschichte Spaniens.

Im Rahmen Ihrer sprachpraktischen Ausbildung lernen Sie die spanische Sprache fließend in Wort und Schrift zu führen, sodass Sie am Ende eines erfolgreichen Studiums mindestens Level B2 des europäischen Referenzrahmens aufweisen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Ihr Studium mit oder ohne Vorkentnnisse beginnen. Die Universität bietet sowohl Lehrveranstaltungen für Studierende mit, als auch ohne Vorkenntnisse an. Allerdings sollten Sie ohne Vorkenntnisse mehr Zeit in den Spracherwerb investieren, um erfolgreich an den Lehrveranstaltungen teilnehmen zu können. Optional können Sie durch zusätzliches Eigenstudium im Sprachlabor der Universität Freiburg Ihre sprachpraktische Ausbildung ergänzen.

Die zu Beginn erworbenen Grundlagenkenntnisse in den drei großen Fachgebieten werden Sie im Laufe Ihres Studiums weiter vertiefen. Sie haben außerdem die Möglichkeit zur individuellen Schwerpunktsetzung in Ihren persönlichen Interessengebieten. 

 

Was muss mitgebracht werden, um den Studiengang erfolgreich studieren zu können?

Vorkenntnisse im Spanischen erleichtern Ihnen den Start in das Studium, werden aber nicht vorausgesetzt. Um Spanisch im Nebenfach erfolgreich zu studieren, sollten Sie vor allem

  • Spaß daran haben, eine Sprache (neu) zu lernen – in einer für die Universität typischen, raschen Geschwindigkeit.
  • Interesse am spanischsprachigen Kulturraum und seiner Geschichte mitbringen.
  • Freude an gründlicher Literaturarbeit haben.

 

Poursuite d'études et carrière

Durch den großen Einfluss der spanischen Sprache weltweit können Sie die im Nebenfach Spanisch erworbenen Kompetenzen in zahlreichen Berufsfeldern einsetzen. Sie eignen sich sprachliche und interkulturelle Kompetenzen an und erhalten damit wichtige Schlüsselqualifikationen für Bereiche, in denen Spanisch eine Rolle spielt.

Die beruflichen Perspektiven hängen maßgeblich von der Wahl Ihres Hauptfaches ab.

Mögliche Berufsfelder:

  • Entwicklungshilfe
  • Erwachsenenbildung
  • Forschung (Wissenschaftliche/r Mitarbeit/Dienst, internationale Forschungsprojekte etc.)
  • Fremdsprachenvermittlung
  • Handelsbeziehungen
  • International ausgerichtete Firmen und Unternehmen
  • Internationale und supranationale Organisationen und Institutionen
  • Internationale Zusammenarbeit
  • Journalismus
  • Kulturmanagement und Kulturvermittlung (Planung von Konferenzen und Ausstellungen)
  • Kommunikation (extern und intern)
  • Medien (Fernsehen, Onlinemedien, Radio und Rundfunk)
  • Migrationsbereich
  • Non-Governmental Organisations / Vereine / Verbände / Stiftungen
  • Öffentliche Kulturarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit (Public Relations)
  • Printmedien (Redakteur*in, Herausgeber*in)
  • Tourismusbranche (Management, Reiseleitung)
  • Verlagswesen (Lektor*in, Recherche)
  • Auswärtiges Amt / Diplomat*in
  • Auslandskorrespondenz
  • Bildungssektor (Lehrmittelindustrie, staatliche und privatwirtschaftliche Institutionen etc.)

 

Prérequis & Admission

Ohne besondere Zulassungsvoraussetzungen (zulassungsfrei).