Vorderasiatische Altertumskunde – Lebenswelten in Vergangenheit und Gegenwart

  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Master ou Bac+5
  • Lettres, Langues, Cultures

Objectifs

Der forschungsorientierte Studiengang "Vorderasiatische Altertumskunde - Lebenswelten in Vergangenheit und Gegenwart" befasst sich mit den Lebensweisen und Lebenswelten der Gesellschaften des Alten Orients und ihren kulturellen, religiösen, wirtschaftlichen und politischen Äußerungen. Da sich die Vorderasiatische Altertumskunde in Freiburg als anthropologische, sozial- und kulturwissenschaftliche sowie als historische Wissenschaft versteht, gilt ihr Erkenntnisinteresse auch den aktuellen und zeitgenössischen Entwicklungen im Nahen Osten. Dabei dient die Analyse aktueller Prozesse der Modell- und Theorienbildung zur Rekonstruktion altorientalischer Gesellschaften. Ebenso hilft die intensive Auseinandersetzung mit (prä-)historischen Gesellschaften gegenwärtige Entwicklungen zu reflektieren.

Ziel des Studiums ist der Erwerb vertiefter Kenntnisse zur materiellen Kultur, einschließlich der schriftlichen Hinterlassenschaften des Alten Orients, und deren kontextuelle Auswertung unter Anwendung der vermittelten Methoden und Theorien. Im forschungsorientierten M.A.-Studiengang "Vorderasiatische Altertumskunde - Lebenswelten in Vergangenheit und Gegenwart" erwerben die Studierenden die Fähigkeit zum eigenständigen wissenschaftlichen Umgang mit relevanten Themen des Faches.

Prérequis & Admission

Mit besonderen Zugangsvoraussetzungen. Die Zugangsvoraussetzungen ergeben sich aus der Zulassungsordnung (siehe dazu unten die Box "Satzungen"). Nähere Informationen erhalten Sie auch bei der Fachstudienberatung.