Biologie Bachelor

  • Karlsruher Institut für Technologie
  • Bachelor-Abschluss oder Äquivalent
  • Naturwissenschaften > Biowissenschaften

Ziele

Der Bachelor-Studiengang untergliedert sich in zwei Studienrichtungen: Allgemeine Biologie und Angewandte Biologie (mit Einbindung der Industrie). In der ersten Phase des Studiums (1.-4. Semester) werden Grundlagen von Biologie und den benachbarten Naturwissenschaften vermittelt. In der zweiten Phase (5.+6. Semester) werden die Grundlagen forschungs- und praxisnah exemplarisch zusammengefügt. Der Studiengang zeichnet sich insbesondere durch die Praxisnähe und breite interdisziplinäre sowie überfachliche Ausbildung aus.

Know-how & Qualifikationen

Im Bachelorstudiengang erwerben die Studierenden ein fundiertes biologisches Grundlagenwissen in den klassischen Bereichen Botanik, Zoologie, Mikrobiologie, Genetik und interdisziplinären Disziplinen wie Zell-, Evolutions- und Molekularbiologie. Sie lernen das Grundprinzip wissenschaftlichen Arbeitens in der Biologie und erwerben forschungsorientierte Denk- und Handlungsmuster zur Lösung biologischer Fragestellungen. Darüber hinaus eignen sie sich überfachliche Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Frustrationstoleranz an.

 

Weiterführendes Studium & berufliche Möglichkeiten

Im Bachelorstudiengang erwerben Studierende die Qualifikation für einen Masterstudiengang in Biologie und nah verwandter Disziplinen. Im Fach Biologie wird nach Abschluss des Masterstudiengangs häufig eine Promotion angestrebt. Absolvent*innen der Biologie bieten sich vielfältige Möglichkeiten an Hochschulen und Forschungsinstituten, in Unternehmen der Pharma- und Chemieindustrie, im Gesundheitswesen, z.B. in Laboratorien von Krankenhäusern, in botanischen und zoologischen Gärten und Naturparks sowie in der öffentlichen Verwaltung, z.B. bei Umweltämtern.

Voraussetzungen & Zulassung

zulassungsbeschränkt