Germanistische Linguistik

  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Master-Abschluss oder Äquivalent
  • Philologie, Sprach- und Kulturwissenschaften

Ziele

In dem forschungsorientierten und konsekutiven Masterstudiengang Germanistische Linguistik eignen Sie sich anhand aktueller Forschungsfragen Überblickswissen in folgenden drei Bereichen an:

  • Grammatik und Kognition
  • Sprachvariation und Sprachwandel
  • Text und sprachliche Interaktion

Ausgehend von dieser Basis bauen Sie ihre fachwissenschaftlichen Kompetenzen in einem der genannten Bereiche zu ihrem Studienschwerpunkt aus.

Im ersten Semester beschäftigen Sie sich mit…

  • den Grundlagen linguistischer Forschung,
  • linguistischen Forschungsmethoden,
  • Forschungsfeldern der germanistischen Linguistik und
  • Themen linguistischer Forschung.

Dabei erlernen Sie die wissenschaftlichen Standards linguistischen Arbeitens, Methoden zur Bearbeitung linguistischer Fragestellungen, einen Überblick zu aktuellen Forschungsthemen in den Bereichen Grammatik und Kognition, Sprachvariation und Sprachwandel sowie Text und sprachliche Interaktion.

Im zweiten Semester befassen Sie sich mit…

  • linguistischer Forschungspraxis,
  • linguistischen Forschungsmethoden,
  • Ihrem linguistischen Studienschwerpunkt in Grammatik und Kognition, Sprachvariation und Sprachwandel oder Text und sprachliche Interaktion,
  • weiteren Themen linguistischer Forschung.

Für das dritte Semester ist neben Veranstaltungen in Ihrem Schwerpunktbereich auch ein achtwöchiges Praktikum bei einer geeigneten öffentlichen oder privaten Einrichtung vorgesehen. In dieser Zeit erwerben sie Berufspraxis in einem für das Fach Germanistische Linguistik relevanten Tätigkeitsfeld. Im dritten Semester beschäftigen Sie sich ebenfalls mit Themen linguistischer Forschung zu den drei Kernbereichen. Außerdem absolvieren Sie das Modul Projektbezogene Forschungspraxis in Ihrem gewählten Studienschwerpunkt.

Das vierte Semester ist für die Masterarbeit vorgesehen. Darüber hinaus präsentieren Sie in einer Veranstaltung zu linguistischer Forschungspraxis Ihre eigenen Forschungsergebnisse.

 

Deshalb sollten Sie den Master Germanistische Linguistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg studieren:

  • Die Forschung und Lehre der Germanistische Linguistik an der Universität Freiburg hat eine empirische Ausrichtung. Für uns steht die Gewinnung und Analyse realer Sprachdaten im Vordergrund.
  • Das Deutsche Seminar ist eines der größten germanistischen Institute Deutschlands.
  • Bei den einschlägigen Befragungen zur Lehr- und Forschungssituation hat das Seminar in den letzten Jahren stets Bestnoten erhalten.
  • Das Deutsche Seminar unterstützt Sie durch eine umfassende Bibliotheksausstattung.
  • Sie profitieren von fachlich ausgewiesenen Dozent*innen und innovativen Lehrmethoden.
  • Das Deutsche Seminar bietet die Möglichkeit zu internationalen Aufenthalten an renommierten europäischen und außereuropäischen Partneruniversitäten.

Weiterführendes Studium & berufliche Möglichkeiten

Unsere Absolventen finden Anschluss in Berufsfeldern wie:

  • Öffentlichkeitsarbeit (Public Relations)
  • Werbebranche
  • Medien (Fernsehen, Onlinemedien, Radio und Rundfunk)
  • Kulturmanagement und Kulturvermittlung (Planung von Konferenzen und Ausstellungen)
  • Verlagswesen (Lektor*in, Recherche)
  • Bildungseinrichtungen
  • Museen
  • Tageszeitung
  • Archive
  • Forschungsinstitute
  • Sprachschulen
  • Sprachdienste: Übersetzen und Dolmetschen
  • Auslandstätigkeiten/Auslandslektorat
  • Marktforschung

Sofern Sie einen überdurchschnittlichen Studienabschluss erreicht haben, kommt gegebenenfalls auch die Forschungs- und Lehrtätigkeit an Universitäten für Sie in Frage.

Voraussetzungen & Zulassung

Mit besonderen Zugangsvoraussetzungen. Die Zugangsvoraussetzungen ergeben sich aus der Zulassungsordnung (siehe dazu unten die Box "Satzungen"). Nähere Informationen erhalten Sie auch bei der Fachstudienberatung.