Informatik Bachelor

  • Karlsruher Institut für Technologie
  • Bachelor-Abschluss oder Äquivalent
  • Mathematik, Informatik > Informatik

Ziele

Der Bachelorstudiengang kombiniert ein methodisch ausgerichtetes Grundlagenprogramm in den Bereichen Praktische, Theoretische und Technische Informatik sowie Mathematik kombiniert mit einem breit gefächerten Angebot an Ergänzungsfächern und einem Wahlfach mit flexibel wählbaren Informatik-Modulen. Zum besonderen Profil des Studiengangs gehört eine sehr solide mathematische Grundausbildung in Analysis, Linearer Algebra und praktischer Mathematik.

Know-how & Qualifikationen

Absolvent*innen zeichnen sich insbesondere durch ihre Fähigkeit zum abstrakten Denken, Modellieren und Entwickeln von Problemlösungsverfahren aus. Zu ihren Kompetenzen zählen die Fähigkeit

  • vielfältige und komplexe Aufgabenstellungen der Informatik, insbesondere aus Anwendungsgebieten, zu erfassen, zu strukturieren und selbständig zu bewältigen
  • Themen der Informatik mit Informatikern und Fachfremden überzeugend zu diskutieren
  • Interdisziplinär zu arbeiten
  • Verantwortungsvoll mit den Folgen ihres Tuns auf die Gesellschaft umzugehen
  • Sich auf neue Technologien einzustellen und ihr Wissen auf zukünftige Entwicklungen zu übertragen

Weiterführendes Studium & berufliche Möglichkeiten

Berufsperspektiven eröffnen sich damit als Fach- und Führungskräfte national und international überall dort, wo Informatik in Anwendung kommt. Dabei kommen die Absolvent*innen in allen Anwendungsgebieten, die die Unterstützung Praktischer, Theoretischer oder Technischer Informatik benötigen, zum Einsatz. Mit dem Master-Abschluss sind die Absolvent*innen nicht nur in Industrie, Beratungsunternehmen und im Dienstleistungssektor, sondern und auch in der (interdisziplinären) Forschung häufig zu finden. Nicht zuletzt sind viele Absolvent*innen mit kreativen Geschäftsideen als selbständige Unternehmer tätig.

Voraussetzungen & Zulassung

zulassungsbeschränkt