Sport

  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Master-Abschluss oder Äquivalent
  • Kunst, Geistes- und Sozialwissenschaften > Sportwissenschaften

Ziele

Der Master of Education setzt sich zusammen aus Ihren gewählten Hauptfächern  und lehramtsspezifischen Anteilen (Schulpraxissemester und Bildungswissenschaften).

Im Fach Sport, genauso wie in Ihrem zweiten wissenschaftlichen Fach, beschäftigen Sie sich sowohl mit der Fachdidaktik, als auch mit fachwissenschaftlichen Inhalten.

Die Fachdidaktik im Fach Sport umfasst folgende Lehrveranstaltungen:

  • Empirische Schulsportforschung (Seminar)
  • Sportunterricht in der gymnasialen Oberstufe (Übung)
  • Mehrperspektivischer Sportunterricht (Übung)

 

Der fachwissenschaftliche Teil (sportwissenschaftliche Theorie und angewandte Sportwissenschaft) umfasst folgende Lehrveranstaltungen:

  • Sport, Individuum und Gesellschaft (Vertiefungsvorlesung)
  • Bewegung und Training (Vertiefungsvorlesung)
  • Vertiefungskurs Theorie und Praxis des Sports (Übung)
  • Sportwissenschaftliche Forschung (Vertiefungsseminar)

Insbesondere im Bereich der Fachdidaktik nehmen die Fragestellungen Bezug zum Schulkontext.  Sie recherchieren, differenzieren und bewerten nationale und internationale Studien zur empirischen Schulsportforschung und diskutieren die Relevanz für Ihr zukünftiges Berufsfeld. In den angebotenen Übungen werden Theorie und Praxis eng verknüpft und erste Anwendungen umgesetzt. 

Im fachwissenschaftlichen Bereich wiederum werden Themenbereiche aus den grundständigen Sportwissenschaft Studiengängen vertieft. Zusätzlich werden kleine sportwissenschaftliche Forschungsprojekte geplant, durchgeführt und evaluiert.

In den bildungswissenschaftlichen Fächern werden die zentralen Kompetenzbereiche

  • Unterrichten
  • Erziehen
  • Beurteilen
  • Innovieren
  • und Inklusion

gefördert. In Vorlesungen, Seminaren, Kolloquien und Übungen werden Sie sowohl theoretisch, als auch praktisch in den genannten Kompetenzen geschult. Bestenfalls gelingt es Ihnen, Verknüpfungen zwischen fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Inhalten herzustellen.

 

Deshalb sollten Sie den Master of Education im Fach Sport an der Universität Freiburg studieren:

  • Kleine Gruppengrößen erlauben den Lehrkräften individuell auf Studierende einzugehen
  • Durch die praxisnahe und umfangreiche Ausbildung werden Sie auf die spätere Berufspraxis vorbereitet
  • Das Programm des Allgemeinen Hochschulsports an der Universität Freiburg bietet Ihnen viele Möglichkeiten, kostengünstig neue Sportarten auszuprobieren oder sich in bestimmten Disziplinen entsprechend dem eigenen Niveau weiterzuentwickeln
  • Die Sportanlagen und Geräte der Universität Freiburg sind auf dem neusten Stand und können auch außerhalb der Lehrveranstaltungen von Sportstudenten geliehen und genutzt werden

Weiterführendes Studium & berufliche Möglichkeiten

Der Master of Education ist für angehende Lehrer*innen konzipiert. Er berechtigt dazu, in den Vorbereitungsdienst, das Referendariat, einzutreten. Der Master of Education an der Universität Freiburg bereitet auf einen Werdegang an Gymnasien und Berufsschulen vor.

Sie sind sich noch nicht sicher, ob der Lehrerberuf das Richtige für Sie ist? Dann kommen womöglich auch andere schulnahe Tätigkeiten wie beispielsweise

  • Nachhilfelehrer*in,
  • Sportlehrer*in, Trainer*in oder Athletikcoach in Sportvereinen
  • Betreuer*in in Kinder- und Hausaufgabenbetreuungen,
  • Lehrtätigkeiten an Kliniken/Reha-Zentren

für Sie in Frage. Punkten können Sie mit Ihrem Studium auch bei Lehrmittelfirmen und Schulbuchverlagen, denn dort werden Mitarbeiter*innen mit fachlichen, pädagogischen und didaktischen Kenntnissen sehr begrüßt.

Voraussetzungen & Zulassung

Mit Zulassungsbeschränkung (Uni). Die Zugangsvoraussetzungen und Auswahlkriterien ergeben sich aus der Auswahlsatzung (siehe dazu unten die Box "Satzungen"). Nähere Informationen erhalten Sie bei der Fachstudienberatung.