Das Projekt befasst sich mit dem Umweltverhalten insbesondere metallischer Spurenelemente im Kontext der Stilllegung kerntechnischer Anlagen. Am Standort Fessenheim werden umfangreiche Analysen durchgeführt, um die potenzielle Mobilisierung dieser Spurenelemente in der Ökosphäre zu überprüfen. Im Rahmen des Projekts wird eine umfassende Methodik entwickelt, die auf verschiedene Industriegebiete und Szenarien übertragbar sein wird. Die Partner werden im Rahmen von Eucor – European Campus ein grenzüberschreitendes Kompetenzzentrum für die Durchführung und Bewertung entsprechender Umweltanalysen einrichten. Das Projekt wird von Eucor – The European Campus mit „Seed Money“ in der Förderlinie „Forschung und Innovation“ unterstützt.

Kontakt: