Papyrus© Universität Basel, Christian Flierl

Das Projekt aus der Altertumswissenschaft steht unter der Leitung der Universität Freiburg und wird gemeinsam mit den Universitäten Basel und Strasbourg umgesetzt. Studierende werden an das Lesen, Bearbeiten und Veröffentlichen im Internet von griechischen Papyri herangeführt, von denen sich eine beträchtliche Anzahl im Besitz der Handschriftensammlungen der drei Universitäten befindet. Ziel ist eine gemeinsame Lehrentwicklung in den Bereichen der Papyrologie (Schwerpunkt in Strasbourg), Alten Geschichte (Schwerpunkt in Freiburg), und Digitalisierung von historischen Handschriften (Schwerpunkt in Basel), die Anregungen für das bestehende trinationale Masterprogramm in den Altertumswissenschaften bieten soll. Das Projekt wird von Eucor – The European Campus mit „Seed Money“ in der Förderlinie „Lehre“ unterstützt.

Contact :

Liens vers les collections de papyrus des universités impliquées :