scène de la tapisserie Malterer représentant Iwein© Augustinermuseum - Städtische Museen Freiburg

Die Partnerinnen und Partner streben eine enge Verzahnung der bestehenden Masterprogramme und -lehrangebote in der Mediävistik an. Unter anderem soll es für die Studierenden der drei Standorte gemeinschaftliche Seminare und Veranstaltungen zur Vertiefung der Sprachkompetenzen geben. Das Projekt wird von Eucor – The European Campus mit „Seed Money“ in der Förderlinie „Lehre“ unterstützt.

Artikel über das Projekt

Berichte über die trinationale Studierendentagungen der Universitäten Straßburg, Freiburg und Basel:

Kontakt:

    • Strasbourg: Isabel Iribarren
    • Freiburg: Birgit Studt
    • Basel: Ueli Zahnd, Seraina Plotke