PuzzleTanja Meißner © KIT

Im Dezember 2015 haben sich die Universitäten die gemeinsame Rechtspersönlichkeit „Eucor – The European Campus“ in Form eines EVTZ gegeben. Sie schufen dabei den bislang ersten EVTZ zwischen Hochschuleinrichtungen auf europäischer Ebene. Die Universitäten wahren ihre Autonomie, können aber unter dem Namen „Eucor – The European Campus“ zusammen agieren.

Governance

Die Organe und Gremien des EVTZ bilden die verschiedenen Ebenen der Universitäten ab.

Die Versammlung ist das beschlussfassende Organ des EVTZ. Sie besteht aus den amtierenden Präsidentinnen und Präsidenten, Rektorinnen und Rektoren der Mitgliedsuniversitäten. Sie beschließt den Jahreshaushalt und legt die Strategie und den jährlichen Arbeitsplan fest.

Der/die Präsident/in der Versammlung sowie sein/ihre Stellvertreter/in werden durch die Versammlung aus ihrer Mitte jeweils für drei Jahre gewählt. Amtierender Präsident von Eucor – The European Campus ist seit dem 11.05.2016 Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Jochen Schiewer, Rektor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Stellvertreterin ist Prof. Dr. Dr. h.c. Andrea Schenker-Wicki, Rektorin der Universität Basel.

Der Ausschuss der Vizepräsidenteninnen und Vizepräsidenten unterstützt den Präsidenten und setzt sich aus je einem Mitglied aus den Hochschulleitungen der fünf Mitgliedsuniversitäten zusammen. Der Ausschuss wird vom Präsidenten geleitet und berät über die grundsätzlichen Fragen des EVTZ. Amtierende Vizepräsidenten von Eucor – The European Campus sind Prof. Dr. Thomas Grob (Universität Basel), Prof. Dr. Serge Neunlist (Université de Haute-Alsace), Prof. Dr. Thomas Hirth (Karlsruher Institut für Technologie) sowie Dr. Joern Pütz (Université de Strasbourg).

Die Geschäfts- und Koordinationsstelle mit Sitz in Freiburg und Strasbourg unterstützt die Versammlung, den Präsidenten sowie den Ausschuss der Vizepräsidenten. Sie ist ferner zuständig für die Koordination von Austausch und Zusammenarbeit zwischen den Koordinatoreninnen und Koordinatoren an den Mitgliedsuniversitäten.

Die Koordinatorinnen und Koordinatoren an den Mitgliedsuniversitäten sind die dezentralen Ansprechpartner für die Geschäfts- und Koordinationsstelle und unterstützen die jeweils an den Universitäten bestimmten Vizepräsidenten bei ihren Aufgaben. Ferner sind sie die erste Anlaufstelle für Einzelanfragen (Unterstützung beim Aufbau von Kooperationen, Mobilitätsanfragen…) aus den Universitäten.

Der Studierendenrat von Eucor – The European Campus ist ein Verein, dessen Mitglieder Vertreterinnen und Vertreter aus den Studierendenverbänden der Mitgliedsuniversitäten sind. Die Mitglieder wählen einen Vorstand, der die Interessen der Studierenden in den Gremien des EVTZ vertritt. Aktueller Präsident des Vorstands ist Phillip Stöcks (StuRa, Universität Freiburg), der im regelmäßigen Kontakt mit der Geschäfts- und Koordinationsstelle steht. An den Mitgliedsuniversitäten stehen die Mitglieder des Studierendenrats im Kontakt mit den Koordinatoreninnen und Koordinatoren und begleiten auf diese Weise die Umsetzung der Projekte.